12.06.19

Eigenbestandsbesamer zu Gast bei Minitüb

Eigenbestandsbesamer zu Gast bei Minitüb

Am 04.06.2019 waren mehr als 30 Kursteilnehmer des Kurzlehrgangs für Eigenbestandsbesamer der Bayern-Genetik GmbH zu Gast bei Minitüb in Tiefenbach. 

In drei intensiven Trainingstagen konnten sich die Teilnehmer alle relevanten theoretischen und praktischen Fachkenntnisse und Methoden aneignen, um Besamungen auf ihrem Betrieb erfolgreich durchzuführen. 

Der Schwerpunkt des Praxistages bei Minitüb lag auf der korrekten Anwendung der Besamungskatheter. In einem Vortrag wurden die Teilnehmer zunächst auf die Vorteile der SafeBlue-Methode hingewiesen, die eindeutig beweist, dass optimale Hygiene bei der Besamung das Reproduktionsergebnis positiv beeinflusst.

Am Nachmittag durften die Teilnehmer dann selbst Hand anlegen. Minitüb stellte dafür drei KB-Trainingsmodelle „Suzy“ zur Verfügung, an denen die Teilnehmer in kleinen Gruppen und unter fachlicher Anleitung den Besamungsvorgang üben konnten. „Suzy“ ist eine künstliche Modellsau zum Training von Besamungstechnikern. Sie verfügt über einen äußerst lebensnahen gynäkologischen Trakt. 

Der Einsatz eines künstlichen Trainingsmodells bietet Flexibilität bezüglich Zeitpunkt und Ort der KB-Ausbildungskurse, erhöht somit die Biosicherheit im Betrieb und senkt das Risiko von Tierverletzungen durch unerfahrene Schüler deutlich. Außerdem können Trainingseinheiten so oft wie nötig wiederholt und verschiedenste Kathetermodelle getestet werden. 

All diese Vorteile führen zu einem optimalen Training und letztendlich zu einer verbesserten Leistung der KB-Schüler. Was sich auch im Kurs der Bayern-Genetik GmbH bewahrheitete: Alle Teilnehmer bestanden die abschließende Prüfung mit Erfolg.

Eigenbestandsbesamer zu Gast bei Minitüb
Eigenbestandsbesamer zu Gast bei Minitüb
Eigenbestandsbesamer zu Gast bei Minitüb

Kontakt

Qualität mit Brief und Siegel: Erfolgreiche ISO 9001:2015 Rezertifizierung