24.10.18

Umfangreiches Wissen vermittelt: Internationaler Kurs zum Embroytransfer beim Pferd

Von 17.-19. Oktober hatten acht Teilnehmer aus allen Teilen der Welt die Möglichkeit, informative Schulungstage im Tierärztlichen Kompetenzzentrum Karthaus zu erleben. Neben der Vermittlung von theoretischem Wissen lag der Schwerpunkt auf vielen Praxiseinheiten zu allen Aspekten des Bereichs Embryotransfer beim Pferd. 

Dr. Monika Esch und Dominika Becherer von der Minitüb GmbH zusammen mit Trisha Keller-Désulmé von Minitube USA standen während des Seminars mit Rat und Tat zur Seite. Als Trainingsort hätte keine bessere Location als das Tierärztliche Kompetenzzentrum Karthaus in NRW dienen können, eine moderne Tierklinik, dessen Bandbreite alle diagnostischen und therapeutischen Behandlungen in der Pferdemedizin umfasst. 

Durch die beiden erfahrenen Trainerinnen Dr. med. vet. Jutta Sielhorst und Dr. med. vet. Kim-Carolin Spilker wurden die anwesenden Tierärzte mit großer Begeisterung in den Bereichen ET Management, Embyonengewinnung und -beurteilung ebenso wie im Bereich OPU angeleitet. Gastdozent Roberto Sanchez, Embryo- & OPU-Spezialist aus Kolumbien, war es wichtig, seine Expertise an die Teilnehmer weiterzugeben und sein Anliegen, die Tierärzte fit zu machen, um das gelernte Wissen in ihren Einsatzbereichen anzuwenden, war durch die Veranstaltung hindurch spürbar.

Die Einladungen zu kommenden Schulungen werden regelmäßig auf www.minitube.com  bekannt gegeben. Bei Interesse können Sie natürlich auch direkt mit uns Kontakt aufnehmen.