Kunststoffforschung

Plastics research

Alle bei Minitüb verwendeten Kunststoffmaterialien müssen biokompatibel, also spermien- und embryonenfreundlich sein. Zusätzlich sind strikte physische Anforderungen zu erfüllen, wie zum Beispiel Gasundurchlässigkeit, Bedruckbarkeit, Haltbarkeit in Flüssigstickstoff usw. Um dies zu gewährleisten werden bereits bei der Auswahl und Tests der Rohmaterialien strikte Qualitätskriterien angewandt. Dies stellt einen hohen Anspruch an die Verarbeitungstechnologie und die Qualitätskontrolle fertiger Kunststofferzeugnisse dar.

Die Minitüb-Experten im Bereich Kunststoffe stellen in Zusammenarbeit mit den Qualitätsbeauftragten die Qualität der laufenden Produktion sicher und erforschen neue Materialien und Verarbeitungstechnologien für bestehende und neue Kunststoffprodukte.

Erfolgreich rezertifiziert: Audit bestätigt GMP-Normen für die Verdünnerproduktion von Minitüb