Kunststoffforschung

Kunststoffforschung

Alle bei Minitube verwendeten Kunststoffmaterialien müssen biokompatibel, also spermien- und embryonenfreundlich sein. Zusätzlich sind strikte physische Anforderungen zu erfüllen, wie zum Beispiel Gasundurchlässigkeit, Bedruckbarkeit, Haltbarkeit in Flüssigstickstoff usw. Um dies zu gewährleisten werden bereits bei der Auswahl und Tests der Rohmaterialien strikte Qualitätskriterien angewandt. Dies stellt einen hohen Anspruch an die Verarbeitungstechnologie und die Qualitätskontrolle fertiger Kunststofferzeugnisse dar.

Die Minitube Kunststoff-Experten stellen in Zusammenarbeit mit den Qualitätsbeauftragten die Qualität der laufenden Produktion sicher und erforschen neue Materialien und Verarbeitungstechnologien für bestehende und neue Kunststoffprodukte.

Alle Minitube Verbrauchsmaterialien durchlaufen das Sperm Safe-Programm

  • Materialien werden ausschließlich von zertifizierten Lieferanten bezogen und entsprechen den FDA- und EU-Richtlinien
  • Alle Rohkomponenten-Chargen werden vor der Produktionsfreigabe Spermien-Toxizitätstests unterzogen
  • Der Produktionsprozess garantiert eine lückenlose Rückverfolgbarkeit
  • Die Minitube Produktionsstätte ist nach ISO 9001: 2015 zertifiziert und wird regelmäßig von externen Stellen überprüft
Jubiläum
Minitüb feiert 50 Jahre Innovation